Geri der Klostertaler – Es gibt wenig Talente, die er nicht hat!

194

Aufgewachsen in Vorarlberg wurde GERI das Musizieren in die Wiege gelegt. Das dritte von sieben Geschwistern hatte bereits als kleines Kind seinen festen Platz in der Hausmusik seiner Familie. Der Grundstein war gelegt und aus der musikalischen Familientradition wurde später ein Beruf, der eigentlich eine Berufung ist. So wechselte GERI, der ursprünglich den Weg des Bankers eingeschlagen hatte, nach 16 Jahren sprichwörtlich von den „Bank- zu den Musiknoten“.

17 Jahre lang war GERI als Sänger, Musiker und Komponist fixer Bestandteil der „Klostertaler“ und auf den großen Bühnen der Volksmusik zuhause.
Seit fast 10 Jahren ist GERI der Klostertaler  nun bereits erfolgreich auf Solopfaden unterwegs und als “verrücktes Multitalent” und “stolzer Lederhosenträger” weit über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes bekannt. Saxophon, Panflöte, Dudelsack, Steirische, Alphorn, Xylophon und Didgeridoo  es gibt kaum ein Instrument das Geri nicht beherrscht und das stellt er bei seinen Auftritten immer wieder unter Beweis. Woher er kommt, das hat GERI der Klostertaler bei all dem Rummel und großen Erfolgen nie aus den Augen verloren. Die Kraft der Heimat, seine Aufwachsen im starken Familienverband und sein musikalischer Weg machten ihn zu dem, was er heute ist zu einem Vollblutmusiker, der auf der Bühne alles gibt und ein Mensch, der weiß, was im Leben zählt! Seine Fans lieben an GERI, dass er für jeden „Blödsinn“ zu haben ist – sei es auf der Bühne oder wenn er spontan dudelsackspielend auf dem Kamel durch die Wüste reitet.
So dürfen wir ihn auch bei uns beim FOLX STADL OPEN AIR erleben! GERI – mega, dass Du dabei warst!

GERI DER KLOSTERTALER – am 22. + 29. Juni ab 20:15 auf FOLX TV zu erleben!