Helene Fischer – Eigentlich wollte sie englischen Pop singen!

44

Helene Fischer musste aktuell einen ziemlichen Flop verkraften!

„Ihr englischer Song ‚See you again‘ der Titelsong zum Film „Traumfabrik“  – flotte auf allen Linien!

Ganz und gar ein neues Gefühl für den erfolgsverwöhnten Superstar. Dieter Bohlen, erklärte in der BUNTE den Grund: „Das Problem erklär ich Dir. Das liegt am Englisch, der einzige Grund ist Englisch. Es haben ja schon ganz viele große Künstler versucht, wie (…) Grönemeyer und wollten dann in England oder Amerika auch den Laden stürmen. Ich glaube, wenn Helene ein englischsprachiges Album rausbringen würde in Amerika – dann würden das vielleicht sechs Leute kaufen. Sie ist deutsch, sie ist klasse, sie singt toll. “!„Helene wollte ja eigentlich englischsprachige Popsängerin sein. Sie ist dann überall angeboten worden, bei jeder Schallplattenfirma in Deutschland und alle haben sie abgelehnt. Und als dann nichts mehr überblieb, haben sie gesagt ‚Komm, dann lass’ uns doch in Deutsch machen.‘“

Eine weise Entscheidung – und seit “ATEMLOS” auch Helene den wahrscheinlich modernsten deutschen Schlager, den überhaupt jemand macht. Ihre  Show auf der Bühne – der Wahnsinn! Dieter Bohlen Rat an die Kollegin ist daher auch ganz simpel: „Bleib bloß bei Deutsch!“

Foto: Universal Music/Rene Neumann