Steirermadl Natascha – Ich freue mich schon sehr auf die neuen Herausforderungen!

292

NATASCHA, ein freches, sympathisches Madel aus der Steiermark

Ihr langes schwarzes Haar, ihr Markenzeichen das Leopardenmuster und die rockigen Frisuren – inklusive eigens kreierte Mode und Strumpfbänder – und natürliche ihre „große Liebe“, die Harmonika machen sie für ihre Fans unverkennbar!

 

Ich stamme aus einer musikalischen Familie und hatte bereits mit 4 Jahren die Ehre meinen Opa bei musikalischen Auftritten zu begleiten. “Bereits zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass auch ich die Leute mit Musik begeistern will. Es bereitet so viel Freude den Menschen mit meiner Musik Kraft geben zu können. Ich bin unheimlich dankbar, dass mein Opa die ersten Schritte in die richtige Richtung mit mir gegangen ist. Mit 9 Jahren war ich nicht mehr zu halten und habe die ersten Lieder auf der Harmonika einstudiert.“. Doch ein Instrument alleine war mir natürlich nicht genug und so begann ich mit 12 Jahren  Schlagzeug zu spielen. Zahlreiche Bewerbe standen auf dem Plan und ich wurde Mitglied der Dorfmusikkapelle, die ich noch bis heute begleite. Gitarre kam dann später auch noch dazu und so rundet Natascha ihr musikalisches Programm ab. Das Jahr  2015 war dann der große Durchbruch: Natascha hatte die große Ehre im Vorprogramm vom Nik.P aufzutreten und bei der Eröffnung der Snowboard WM am Kreischberg mitwirken. Im Jahr 2016 ein weiteres Highlights : Das Warm Up der  STARNACHT am Wörthersee.

 “Was ich mir am meisten wünsche ist einfach, dass die Musik immer ein Teil meines Lebens sein wird, und ich diese ganze positive Art an viele Menschen weitergeben kann. Ich freue mich gemeinsam mit euch die Bühne zu rocken.”, richtet uns Natascha aus. Begeisterung und Selbstbewusstsein hat sie genug und ihre Fans folgen der schwarzhaarigen Steirerin quer durchs ganze Land! Mal sehen, was wir von ihr noch zu hören bekommen!

 

Fotos: SC Seiersberg/Hofmüller